social media marketing.

Die Rolle des Social Media Marketing.

Die „Social Media“ haben die Welt verändert.

Überall auf der Welt, wo bedeutende Dinge geschehen, vernetzen sich Menschen über die Sozialen Medien. Revolutionen, Hilfsaktionen, all das hat eine soziale, kommunikative und logistische Seite, all das kann über Soziale Medien arrangiert und lanciert werden. Allerdings vernetzen sich Menschen auch, wenn es um unbedeutende Dinge geht. Ein netter Morgenspaziergang ist vielen Nutzern bereits einen Post mit Bilderstrecke wert. Das Resultat ist eine schwer zu überschauende Masse von Informationen. Schauen Sie doch einmal statistisch auf die Milliarden Nutzer weltweit, um ein Gefühl für die Dimensionen zu bekommen:

Um Social Media im Geschäftsleben zu nutzen,

ist Fachwissen nötig. Nur so kann man sich von der Masse abheben, sich effektiv abseits von all den Posts über Morgenspaziergänge und andere Kleinigkeiten in Stellung bringen. Da die Medien online sind und für das Marketing eingesetzt werden, sprechen wir vom „Social Media Marketing“, einer Teildisziplin des „Online Marketing“. Social Media Marketing ist eine umfassende Tätigkeit, bei der „Content“, also „Postings“, „Bilder“ und „Videos“ in den Sozialen Medien veröffentlicht werden. Die größten Vertreter heißen „Facebook“, „Instagram“, YouTube“ und „Twitter“. Neben diesen großen Spielern, die privat und geschäftlich genutzt werden, gibt es auch kleinere Vertreter und solche, die nur geschäftlichen Zwecken dienen.

Wir bieten Ihnen an, Ihr Social Media Marketing zu übernehmen. Das bezieht sich auf mehrere Aspekte, kann kurz- oder langfristig erfolgen sowie technisch oder kommunikativ ausgerichtet sein. Im Mittelpunkt steht aber immer Ihr Unternehmen und sein guter Ruf im Netz.

Die Grafik zeigt Ihnen die beliebtesten Social-Media-Netzwerke Deutschlands:

Die relevanten Vorteile unseres Social Media Marketing für Ihr Business.

• Die Vielzahl der Sozialen Medien ist enorm. Lassen Sie uns herausfinden, wo es sich lohnt, Ihr Unternehmen stark zu machen. Und wenn wir die für Sie wichtigsten Medien gefunden haben, nutzen wir diese als Ankerpunkte. Ihr Unternehmen wird schrittweise in diesen Medien aufgebaut, Kunden werden gebunden und zu einer „Community“ gebündelt. Anschließend weiten wir allmählich unsere Aktivitäten aus in andere Medien, ziehen die Nutzer aber von dort zu den Ankerpunkten. Das ist eine gängige Methode, möglichst viele Kunden zu binden, ohne sich zu verzetteln. Profitieren Sie von unserer Marktübersicht und Erfahrung.

• Vertrauen Sie auf unser Feingefühl. Bei all den technisch geprägten Vorgängen, die mit Postings verbunden sind, behalten wir im Hinterkopf, wie User Soziale Medien wahrnehmen. Für viele gehören besonders die wichtigsten Vertreter wie Facebook zum sozialen Leben, und wenn sie mit Firmenvertretern online kommunizieren, verwischen die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben. Verkaufen auf Facebook erinnert an die Homepartys von Tupperware oder das Gespräch von Mitgliedern eines Tennisvereins, bei denen der eine ein Broker ist und der andere gerne einmal traden würde. Um diese Grenzsituation geschäftlich zu nutzen und Fettnäpfchen zu vermeiden, bedarf es des eingangs erwähnten Feingefühls. Denn für einen Kommunikationsexperten, der als Social Media Manager lenkend tätig ist, verwischt im Kundenkontakt nichts.

• Wir kümmern uns gern um Ihre Kanäle mit allem, was dazugehört, sprich das Kanalmanagement. Zuerst fallen Ihnen hier sicherlich die Postings ein, aber bedenken Sie auch, wie wichtig das Design des Kanals ist. Und außerdem müssen die Kanäle regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt werden, um Kunden zu binden. Dafür erstellen wir einen „Medienplan“, der inhaltlich und zeitlich einer bestimmten Strategie folgt.

• Soziale Medien ermöglichen es, geschäftliche Vorgänge anders zu handhaben. Wenn Sie neues Personal benötigen, sind beruflich orientierte Soziale Medien wie „XING“ und „LinkedIn“ hervorragende Plattformen, um schnell und zielorientiert zum Erfolg zu kommen. Es lohnt sich allemal, einen Social Media Manager zu engagieren, der regelmäßig relevante Gruppen in den erwähnten zwei Medien nach geeigneten Kandidaten und deren Wünschen durchforstet. Es gibt „Social-Media-Gruppen“ für Online Marketing Manager, Programmierer, Übersetzer und so weiter. Einige der Gruppen haben tausende Mitglieder, die eine ist lebhafter als die andere. Wie so oft im Internet besteht die Kunst darin, die Möglichkeiten zu kennen und vorausschauend die Märkte und Ihre Teilnehmer zu sondieren. So können HR-Fachleute den Markt schon früh anwärmen, ein „Like“ hier und ein Kommentar zu einem Post dort können Expertenherzen erfreuen. Das ist auf dem umkämpften Fachkräftemarkt unserer Zeit ein wichtiger Vorteil. Je wärmer der Markt, umso schneller ist jemand eingestellt oder eine Dienstleistung verkauft.

• Wir können Ihre Marke fachgerecht positionieren. Mit allem, was Image schafft: Bildern, Videos, Aktionen, Hintergrundinformationen, „Advertorials“, also Werbetexten in der Gestalt journalistischer Texte, und so weiter. Ihre Kunden in den Sozialen Medien wollen dabei sein, zu Ihnen gehören – und freuen sich über jede Möglichkeit dazu.

• Wenn Sie als Unternehmer extrovertiert sind, gern im Rampenlicht stehen und Kritik locker vertragen, können wir Sie als Persönlichkeit in den Sozialen Meiden aufbauen. Denken Sie an Unternehmerpersönlichkeiten unserer Zeit. Der frühere „Apple“-Vordenker Steve Jobs hatte zahllose Verehrer zu Lebzeiten, heute ist der charismatische und eigenwillige Elon Musk, Kopf von „SpaceX“ und „Tesla“, medial auf einer Stufe mit den Hollywood-Prominenten und rockt die Börsennews von CNN. Unternehmer sind in, das bietet für die Sozialen Medien zusätzliches Gestaltungspotenzial.

• Das Tempo der Sozialen Medien ist Ihr Vorteil. Auf eine Jobanzeige finden Sie manchmal innerhalb weniger Minuten geeignete Kontakte. Kunden freuen sich über Antworten zu Produktfragen, wenn die gewünschten Informationen schnell vermittelt werden. Wir sind gern spontan, flott und freundlich zur Stelle, wenn Ihre Kunden Ihr Unternehmen kontaktieren möchten.

• Wir nutzen die Reichweite der Sozialen Medien. Wir wissen, wie viele Menschen sich darin aufhalten, und verbreiten Informationen gezielt und SEO-gerecht. Die Postings in Massenmedien wie Facebook verbreiten sich weltweit, und wir achten auch darauf, wie User sich beim Lesen fühlen, die der eigentlichen Zielgruppe fern sind. Interkulturelle Kompetenz gehört zu den Social Skills, auf die es heute ankommt.

• Soziale Medien kosten nichts, zumindest in den Grundfunktionen. Was sie Marketingexperten ermöglichen, rechtfertigt allemal die Aktivitäten darin. Vor allem für die Budgets von kleinen und mittleren Unternehmen, die mit bescheidenerem Budget kalkulieren, ist das ein spürbarer Kostenfaktor. Sollten Sie es wünschen, schalten wir natürlich auch bezahlte Werbung für Sie. Gern prüfen wir für Sie, ob zum Beispiel „Facebook Ads“ in Ihre Strategie passen.

• Die Suchmaschinen werten die Aktivitäten in den Sozialen Medien aus. Natürlich ist es wichtig, eine eigene Website zu haben und diese nach allen Regeln der Kunst „SEO“-mäßig zu gestalten. Aber Suchmaschinen bewerten die Relevanz einer Website zusätzlich danach, wie wichtig diese Website dem Web insgesamt ist. Folglich helfen wir Ihnen über Social-Media-Aktivitäten, besser im Netz gefunden zu werden.

Worauf Sie bei der Auswahl des Social Media Marketings achten sollten.

Seien Sie durch und durch realistisch bezüglich dessen, was in den Sozialen Medien passiert. Es gibt unzählige Beispiele von Firmen, die in den Sozialen Medien das gemacht haben, was Firmen offline auch tun: Informationen über Probleme erst dann zu geben, wenn die Probleme nicht mehr geleugnet werden können.

Die heutige Realität in den Sozialen Medien ist geprägt von Transparenz und einer rasanten Informationsvermittlung. Als Reaktion darauf wird das Reputationsmanagement in den Sozialen Medien anders gehandhabt, als es früher offline der Fall war. Moderne Firmen sind offen und helfen frühzeitig dabei, Probleme zu beschreiben und zu lösen. Das nimmt den unzähligen Usern den Wind aus den Segeln, die eine Firma fallen sehen wollen. Erfolgreiche Unternehmen im Netz sind ehrlich und lösen schwierige Situationen proaktiv.

Irgendwann einmal ist die harte Zeit vorbei, und die User können wieder Ihren Produkten und Dienstleistungen vertrauen. Weil viele Nutzer Firmen auf Sozialen Medien intensiver und direkter erleben als in der realen Welt, entstehen durch schwierige Phasen häufig enge Bindungen. Ein guter Social Media Manager, der auch am Wochenende besorgte Nutzer kompetent auf Facebook betreut, ist näher am Kunden als der beste Call-Center-Mitarbeiter.

Entscheidend für den Erfolg in den Sozialen Medien ist es, langfristig zu planen und Kunden zu binden. Wenn Sie über Monate und Jahre hinweg viele Kunden gut betreuen, solange die Sonne scheint, können Sie darauf vertrauen, dass diese Kunden zu Ihnen stehen, wenn die Wolken aufziehen. Dann verteidigen Ihre Stammkunden Sie gegen nomadisierende Kritiker, die immer gern dort auftauchen, wo jemand schwach ist. Eine starke Community in den Sozialen Medien schützt Sie auf lange Sicht. Ein guter Social Media Manager sorgt in guten Zeiten für genug Beziehungskredit.

Hier 5 der wichtigsten Faktoren, die Ihre Entscheidung prägen sollten.

Social Media Marketing ist eine Chance …

… wenn es konsequent, professionell und engagiert betrieben wird.

Die Sozialen Medien von heute bieten Unternehmen unzählige Möglichkeiten, mit Kunden direkt zu kommunizieren. Wenn dies gekonnt betrieben wird, das heißt gemäß Ihren „Kommunikationsrichtlinien“, die wiederum in eine Social-Media-Strategie eingebettet sind, dann überwiegen die Vorteile.

Wir bieten Ihnen an, Ihre „Firmenkommunikation“ und das Kanalmanagement in den Sozialen Medien zu übernehmen. Wir sind für Ihre Kunden da, wenn die Situation es erfordert. Mit Empathie und Strategie. Klicken Sie bitte auf „Ich will mich vernetzen“, und wir sorgen dafür.

Scroll to Top