lokales marketing.

Lokales Marketing ist speziell.

Als Geschäftsmann oder -frau ist es nicht einfach für Sie,

wenn Sie die großen Marketingtrends über den Fernsehbildschirm und durch die Online-Medien huschen sehen, Sie aber in der Welt der kleinen und mittleren Unternehmen unterwegs sind. Ständig bekommen Sie gezeigt, wie das große Business funktioniert. Und fragen sich still und bescheiden, was das für Sie selbst bedeutet oder bringen kann.

Wenn Sie eine Pizzeria an der Ecke betreiben, brauchen Sie selbstverständlich eine andere „Marketingstrategie“ als „Pizza Hut“. Und falls Sie eine Dönerbude am Marktplatz haben, konkurrieren Sie lokal zwar gegen das Restaurant von „McDonald’s“ nebenan, haben aber andere Voraussetzungen bei der Werbeschaltung.

Zum Glück ist dieses missverhältnis

von kleinen und mittleren Unternehmen, das gegen die Systemgastronomie und ihre Werbebudgets besteht, in der Realität mehr eine Herausforderung für Könner als ein Hindernis für Ihr Business. Denken Sie an das berühmte gallische Dorf, das immer einen Trick in petto hat, um sich zu behaupten. Und was den Galliern billig ist, sollte Ihrem Haarsalon oder Handyshop billig sein.

wir von saschas agentur

bieten Ihnen ein Maßnahmenpaket, das Ihre Kunden in Ihren Laden lockt, wenn es darauf ankommt. Wenn die Leute abends auf der Piste sind und Lust auf einen Snack haben. Wenn der weiße In-Ear-Kopfhörer in den Matsch fällt und ausgetauscht werden muss, bevor der nächste Interregio-Zug vom Hauptbahnhof abfährt. Eben immer dann und dort, wo Umsatz nur machbar ist, wenn die Ladentür ein paar Schritte entfernt ist oder der Pizza-Ausfahrer auch mit dem Mofa noch schnell zur Stelle ist.

Die vielen Vorteile unseres lokalen Marketings für Ihr Business am Ort.

• Wir beginnen unsere Arbeit mit dem, was die Basis für Ihr Online-Geschäft ist: Ihre Website. Um für lokales Marketing gewappnet zu sein, muss die Website bestimmte technische Anforderungen erfüllen und marketingmäßig aufgestellt sein. Dafür analysieren wir die gegebenen Verhältnisse, hören uns Ihre Erfahrungswerte an und erstellen daraus einen Maßnahmenplan, der Ihrem Budget entspricht und Ihrem Business weiterhilft. Das können Sie sich leisten, und es wird sich für Sie rechnen.

• Der Faktor Spontaneität ist für viele Unternehmen wichtig, beim lokalen Marketing kann er durch verschiedene Maßnahmen angemessen in einen geschäftlichen Vorteil umgemünzt werden.

• Für den Faktor Mobilität gilt dasselbe, auch hier bedarf es besonderer Maßnahmen. Das lokale Marketing ist ideal.

• Es gibt „Internetwerbung“, die lokal wirkt. Auf „Facebook“ beispielsweise gibt es die „Facebook Ads“, bei denen wir angeben können, für welche Facebook-Nutzer die Werbung angezeigt wird. Das betrifft auch den Wohnort. Gern informieren wir Sie über die Möglichkeiten, die Ihnen „PPC“ („Pay per Click“) bietet. Wir kalkulieren mit Ihnen durch, ob sich bezahlte Online-Werbung für Sie auszahlt.

• Eine der wichtigsten technischen Besonderheiten beim lokalen Marketing sind die „Ortungsmöglichkeiten“, die Mobilgeräte heutzutage bieten. Handys und Tablets und was sonst noch in der Jackentasche steckt, all das hat einen Sender, der den „Standort“ preisgibt. Das ist gut für Sie, wenn Ihr Kunde eine Straßenecke entfernt einen Laden wie Ihren sucht. Lassen Sie uns die richtigen Einstellungen tätigen, damit Ihr Geschäft nicht nur von der „Suchmaschine“ als Text dargestellt wird, sondern auch als Markierung auf einer Landkarte. Und wenn Sie der Standort sind, der direkt neben dem des Fußgängers liegt, haben Sie das Trumpfass in der Hand. Dafür melden wir Sie in „Google My Business“ an, dem Online-Dienst für diesen Zweck, und richten den Service fachmännisch ein..

• Die „Sozialen Medien“ spielen auch im lokalen Marketing eine entscheidende Rolle. Denken Sie nur an die Büroangestellten, die mittags in Ihr Restaurant kommen und mit Sätzen bestellen wie: „Für meinen Kollegen haben Sie eine Sauce gemacht, die steht nicht auf der Speisekarte, aber …“ Die Qualität Ihrer Küche spricht sich in den Büros herum, die Menükarte hängt an der Pinnwand. Und online funktioniert das genauso. Dafür sind die „Social Media“ da, im lokalen Marketing ein mächtiges Instrument. Gern erstellen wir ein Angebot in den Sozialen Medien, das die lokalen User auf Ihre Seite bei Facebook, „YouTube“ und in den anderen Kanälen zieht. Dort finden potenzielle Kunden die Speisekarte neben einem Bild von Ihrer Küche. Oder ein Bild der neuen Handys von „Sony“, „Samsung“ oder „Huawei“ neben einer Aufnahme Ihrer offenen Ladentür. Lassen Sie uns die richtige Präsentation finden, die genau auf die Kunden zugeschnitten ist, die Ihr Geschäft ausmachen.

• Kombinieren Sie die Werbemittel. Lassen Sie uns den Online-Auftritt in den Sozialen Medien und die anderen technischen Maßnahmen vornehmen, aber nutzen Sie selbst die Möglichkeiten vor Ort, die Flyer und ein Schild im Schaufenster bieten. Ein Flyer, der Ihre Facebook-Seite bewirbt mit einem Angebot, das nur Facebook- oder „Instagram“-Nutzer annehmen können, wirkt wie eine Zielscheibe. Und denken Sie selbst lokal, wenn Sie im Netz sind. Schauen Sie auf Facebook bei den Volleyballern und Dartschützen Ihres Orts vorbei, lassen Sie einen Kommentar und einen hochgereckten Daumen zurück. Sehen Sie das als multimedialen Small Talk, mit dem Sie Teil des Ganzen werden. Verabschieden Sie sich vom kommunikativen Einbahnstraßendenken.

Worauf Sie beim lokalen Marketing Ihren Fokus richten sollten.

Denken Sie an Ihr Geschäft und holen Sie die Lupe heraus. Schreiben Sie sich auf, wer was bei Ihnen wann und warum einkauft, soweit Sie sich erinnern können. Denken Sie an die einzelnen Charaktere der Kunden und wie Sie die Kunden empfinden. Erinnern Sie sich an Ihren letzten Arbeitstag und fassen Sie ihn für sich zusammen.

Auf diese Weise wird Ihnen klar, wie Ihre Klientel zusammengesetzt ist. Lernen Sie, Ihren Blick zu schärfen und eine vorurteilsfreie Bestandsaufnahme zu machen. Und wenn Sie die Informationen unter den Gesichtspunkten beurteilen, die lokales Marketing ausmacht, passen Sie Ihre Unternehmenskommunikation an. Fragen Sie die Kunden im lockeren Gespräch einfach, wo die mit lokalen Bezug im Internet unterwegs sind. Die „sozialen Multiplikatoren“, sprich die selbstmotivierten Informationsverteiler für Ihr Business stehen jeden Tag am Tresen und vor der Kasse. Die Nutzer von Social Media sind kommunikationsfreudig, zapfen Sie diese Quelle an. Je mehr Sie uns über Ihre Kunden erzählen können, umso besser können wir sie in Ihrem Auftrag erreichen.

Hier 5 der wichtigsten Umstände, die Sie in Ihre Überlegungen mit einbeziehen sollten.

Lokales Marketing auch für Sie.

Die Vorteile des lokalen Marketings sind für alle da,

auch für Sie als Inhaber der Dönerbude am Marktplatz oder der Pizzeria um die Ecke. Lassen Sie sich nicht abschrecken durch die Marktmacht der großen Player, den belegten „Suchbegriffen“ („Keywords“) für Ihr Geschäft in den Großstädten. So wie die Praxisbelegschaft von nebenan in der Mittagspause zu Ihnen ins Restaurant kommt, so können wir auch die Pistengänger am Abend und den Reisenden auf Zwischenstopp zu Ihnen führen. Und zwar zielgerichtet, denn lokales Marketing ist die ausgefeilte Antwort auf den seit jeher gefürchteten Streuverlust, das heißt die Werbung, die ins Leere geht.

Wir würden uns freuen, auch Sie und Ihr Geschäft auf die Karten zu bringen, die in den Suchergebnissen angezeigt werden. Klicken Sie bitte Lokales Marketing, das passt!, und wir erledigen das für Sie.

Scroll to Top