Content marketing.

ist ein alter Hut. eigentlich.

und genau das

ist der Wesenskern. Lange Zeit hat die Werbung in ihrer klassischen Form auf etwas gebaut: Ihr kann niemand entkommen. Im Fernsehen kam sie immer dazwischen, in der Zeitung wurde sie umgeblättert. Streuverlust? Egal. Genervte potenzielle Kunden? Nicht das Problem der Werbetreibenden.

Heutzutage im Internet läuft das anders. Eleganter, gezielter und dezenter. Und durch die „Suchmaschinen“ gibt es auch noch ein oder zwei Details zu beachten.

Wir versorgen Sie und Ihre Kunden mit modernem Content Marketing, das Ziele erreicht, ohne Kunden abzuschrecken, zu verprellen und zu nerven. Informationen sind in. Und manchmal tut es auch kreativer Charme.

Schon immer haben Firmen ihre Kunden informiert. Über Pflanzendünger, Wundcremes und Felgenreiniger.

Die Kundenzeitschriften, die schon vor dem Internetboom und dem damit einhergehenden „E-Commerce“ auf dem Markt waren, haben aber einige große Unterschiede zu dem, was heutzutage Content Marketing im „Online Marketing“ ist.

Die französische Sprache hat ein wunderbares Wort, das mit dem Aufstieg des Content Marketing verbunden ist: pupliphobe. Damit werden Menschen beschrieben, die klassische Werbung nicht mehr ertragen.

Unser Content Marketing in all seiner Vielfalt

• Wo Marketing draufsteht, ist Analyse drin. Content Marketing muss wissen, an wen es sich wendet und wie es eingesetzt wird. Also sprechen wir zuerst mit Ihnen über Ihre Kunden, Ihre Produkte und was Sie bisher so im Content Marketing unternommen haben.

• Content Marketing ist vielfältig. Es gibt Videos, Texte und Bilder. Und das sind nur die Grundformen! Denn …

• … Content Marketing ist außerdem kreativ und anpassungsfähig. Wenn Sie Aktien verkaufen, wollen Sie normalerweise nüchtern gestaltete Texte. Nicht nur Krawatte, sondern auch die passende Nadel dazu! Wenn die Zielgruppe jung ist und „Jeans“ von „Levi’s“ und „Wrangler“ verkauft werden, darf das Video dazu auch gern hip sein und auf den neuesten Streifen von Quentin Tarantino anspielen. Unseren Mitarbeitern fällt das Passende ein, und alle können ihr Handwerk klassisch oder spielerisch ausüben, die Qualität bleibt gleich. Kreative sind so frei! Was sie auch tun, es folgt der Strategie, die nichts als Ihr Geschäftsinteresse verfolgt. Hip mag bunt und spaßig sein, aber bei der Strategiefindung tragen auch wir Krawatte! Zumindest gedanklich …

• Content Marketing richtet sich nicht nur an Kunden, sondern auch an die Suchmaschinen. Das betrifft mehrere Punkte. „Keywords“ spielen immer eine wichtige Rolle, werden platziert in Texten und Videodateinamen. Wichtig ist auch die Textlänge; die Suchmaschinen halten nur Texte, die nicht kurz sind, für hochwertigen Inhalt. Perfekte Rechtschreibung, ein mit Verben angereicherter Schreibstil und eine übersichtliche Gestaltung mit Zwischenüberschriften stehen ebenfalls hoch im Rang. Unsere Kreativen beachten all das routiniert, ohne sich davon gestalterisch einengen zu lassen. Tarantino denkt auch an die Kinokassen, wenn er sich an einen Film macht.

content marketing

•  öffnet die Tür nur einen Spalt, ohne mit ihr ins Haus zu fallen. Die Fernseh- und Radiowerbung machte es sich einfach und wiederholte ihre Werbebotschaften, damit die im Gedächtnis bleiben konnten. Selbst bei denen, die es nicht interessierte. Unser Content Marketing bietet denen etwas, die etwas suchen und mögen. Wer hochwertige „Farbstifte“ von „Faber-Castell“ und „Caran d’Ache“ kauft, der will wissen, ob die Farben öl- oder wasserbasiert sind und was es mit der Lichtechtheit auf sich hat. Dafür lohnt es sich, professionell aufbereitete Texte gemäß einem „Redaktionsplan“ für die geneigten Kunden zu erstellen. Das schafft Nähe zum potenziellen Kunden. So wärmen Sie Ihren Markt behutsam an.

• Content Marketing ist vielseitig einsetzbar. Neben der eigenen Website gibt es „Social-Media-Kanäle“ und Branchen-Plattformen. Lassen Sie uns die verschiedenen Möglichkeiten nutzen, den für Sie erstellten Content zu präsentieren. Sie werden überrascht sein, welche Chancen die Märkte Ihnen bieten und wo Ihre Kunden im Netz überall zu finden sind.

• Content Marketing entspricht dem Grundgedanken des Web 2.0. Der Zuschauer und Leser kann mitmachen, wenn er es will. Lassen Sie Ihre Kunden teilhaben an Ihren Gedanken. Freuen Sie sich über Gastbeiträge, die Kunden zu Ihrem Firmenblog beisteuern. Es gibt viele Talente da draußen! Der moderne Kunde ist näher dran. Und gern mittendrin.

content marketing für die zielgruppe.

Bevor sie sich entscheiden,

wie Ihr Content Marketing aussehen soll, machen Sie sich Gedanken darüber, auf wen es zugeschnitten sein soll. Nur eine ausgezeichnete Kenntnis der eigenen Zielgruppe führt zu gutem Content Marketing, das „Conversion“ bringt. Und das Budget schont.

Stellen Sie sich vor, Sie vertreiben Foto- und Videokameras und das typische Zubehör. Wenn Sie dieser Zielgruppe ein selbstgedrehtes Video präsentieren, werden Sie von den Zuschauern seziert. Gna-den-los. Also muss alles stimmen. Das Licht vor allem, darauf achten Filmer zuerst. Die Kameraführung natürlich auch, der ruckelfreie Schwenk verrät das verwendete Equipment. Dann der Schnitt. Semiprofis und Vollprofis sehen jedes Detail. Das verlangt Könner am Set, und es bedeutet Aufwand.

und jetzt denken sie an einen Betrieb,

der umweltfreundliche Produkte für die Möbelrestauration vertreibt. Plötzlich ist die Technik zweitrangig, es kommt auf die kompetente Vermittlung der Informationen an: Umweltfreundlichkeit sowie Nützlichkeit der Produkte in der Werkstatt. Wie deckt der Lack, welche Gerüche entstehen durch das Öl, wie langsam werden die Inhaltsstoffe abgebaut?

Im ersten Beispiel lohnt es sich, die Videofilmer klotzen zu lassen. Leuchten von der Traditionsfirma „Arri“, eine Aufnahme mit Spitzencodec einer hochwertigen Vollformatkamera wie „Canon 5 D Mark IV“. Da leuchten die Augen aller Beteiligter. Im zweiten Beispiel sollte ein Fachmann heran, der tiefgründig recherchiert und selbst weiß, wie man pinselt und einölt.

Wenn Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben, tüfteln wir die passende Strategie aus, um diesem Kundenkreis das richtige Werkzeug in die Hand zu geben oder ein bisschen kunterbunten Sand in die Augen zu streuen, je nach Wunschhaltung. Davon hängt schließlich ab, wie die Kunden Ihr Unternehmen empfinden. Kompetent, kreativ, je nach Fokus der Käufer.

hier 3 fragen, die sie sich zum content marketing stellen sollten

Content Marketing ist Teamarbeit

Wir setzen Fachleute ein, die texten, filmen und fotografieren, wie es unsere Strategie für Ihr Geschäft vorsieht. Das ist eine große Teamarbeit, die Talent und Stil verbindet. Alles unter einen Hut zu bekommen, das ist unser Job, unsere Leidenschaft, unser täglich Brot.

Klicken Sie auf „Content kommt klasse“, und wir versorgen Sie regelmäßig mit Content für Ihre Zielgruppe(n). Texte als Brainfood. Videos als Soulfood. Je nach Geschmack und immer mundgerecht.

Scroll to Top